Home Nach oben Inhalt Suchen                                           

Email & Outlook


Nach oben
Der Verein
Gewässer
Fotoalbum
Kalender
Pinwand
Angebote
Links

Email-Adressen

Jedem Mitglied steht zukünftig eine Email-Adresse in folgendem Format zur Verfügung:

        Franz.Zander@avhb.de

  • keine Größenbeschränkung für Emails
  • einfaches Abrufen und Senden mit Outlook
  • Weiterleitung möglich

Abrufen und Senden von Emails mit Outlook

Folgende Software wird benötigt:

  • Das E-Mailprogramm Outlook (Bestandteil von Microsoft Office bzw. als Outlook Express kostenlos vom Microsoft Internet-Explorer)

Der Einrichtungsvorgang für E-Mail ist bei beiden Programmen unterschiedlich, deshalb finden Sie im folgenden für jedes Programm eine eigene Beschreibung.

  • So geht's Schritt für Schritt mit OUTLOOK EXPRESS

Gehen Sie bitte genau nach folgender Anleitung vor, da späteres Umkonfigurieren nach Fehlfunktion zu Problemen führen kann:

Starten Sie Outlook Express und wählen Sie aus dem Menü "Extras" die Option "Konten". In der nun erscheinenden Dialogbox wählen Sie die Registerkarte "E-Mail". Sie erhalten nun eine Übersicht über Ihre schon vorhandenen E-Mail-Accounts:

[Abbildung Dialogbox "Konten" in Outlook Express]

Klicken Sie auf den Button "Hinzufügen" und wählen die Option "E-Mail", um einen neuen E-Mail-Account einzurichten. Ein Assistenz-Programm wird gestartet, das Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung führt. Zuerst tragen Sie den Namen ein, der später als Absender in Ihren Mails erscheinen soll:

[Abbildung Namenseingabe bei Einrichtung eines neuen E-Mail-Accounts]

Klicken Sie anschließend auf "Weiter". Nun tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Hierfür wenden Sie sich bitte an den Vorstand. Im folgenden Beispiel wurde die Mailbox "marie" für die Domain "schmidt.de" angelegt . Die E-Mail-Adresse lautet folglich marie@schmidt.de:

[Abbildung Eintrag Mailadresse in Outlook Express]

Klicken Sie wieder auf "Weiter". Im nächsten Fenster werden die Server eingetragen:

[Abbildung Konfiguration Serveradressen in Outlook Express]

Übernehmen Sie die Einstellungen wie in der Abbildung gezeigt. Der Posteingangsserver ist ein POP3-Server. Die Adresse sowohl des Posteingangs- als auch des Postausgangsservers ist post.strato.de.

Klicken Sie abschließend auf "Weiter". Sie müssen nun Ihren Benutzerkontennamen und Ihr Mailpaßwort angeben:

[Abbildung Angabe Benutzername und Paßwort in Outlook Express]

Ihr POP-Kontenname wird nach dem Muster IHR-MAILBOX-NAME%IHR-INTERNETNAME.de angegeben, also zum Beispiel marie%schmidt.de. Ihr Kennwort ist das bei der Mailbox-Einrichtung durch den Systemadministrator gewählte Paßwort. Sie bekommen es beim Vorstand.

Abschließend geben Sie Ihrem E-Mail-Konto einen Namen. Dieser dient Ihrer eigenen Identifizierung und ist frei wählbar. Klicken Sie anschließend auf "Weiter". Die E-Mail-Konfiguration ist nun abgeschlossen. Im folgenden werden noch einige Daten zu Ihrem Internet-Zugang abgefragt, etwa ob Sie über ein Modem oder ein lokales Netz zugreifen wollen. Wählen Sie die für Sie zutreffende Einstellung (meist Modem) und klicken Sie auf "Weiter" bis Sie die Überschrift "Einstellung fertig stellen" erhalten. Klicken Sie am Fuß der Dialogbox auf den Button "Fertig stellen" und Ihre Einstellungen werden gespeichert. Sie sehen nun den neu eingerichteten Account in der "Konten"-Übersicht.

Klicken Sie einfach in die entsprechende Zeile Ihres neu eingerichteten Accounts und klicken Sie dann den Button "Eigenschaften" an. Wählen Sie in der nun erscheinenden Dialogbox die Registerkarte "Server":

[Abbildung Einrichtung Servereigenschaften Outlook Express]

Kreuzen Sie am Fuß der Dialogbox das Kästchen "Server erfordert Authentifizierung" an.

Schließen Sie die Dialogbox mit einem Klick auf den "OK"-Button. Sie erhalten nun wieder die Übersicht Ihrer E-Mail-Konten. Schließen Sie diese mit einem Klick auf den Button "Schließen". Beenden Sie das Programm und starten es neu. Dieser Schritt ist wichtig, damit die neuen Einstellungen wirksam werden. Anschließend können Sie wie gewohnt Mails holen und versenden.

  

  • So geht's Schritt für Schritt mit OUTLOOK 97

Starten Sie Outlook und wählen Sie aus dem Menü "Extras" die Option "Dienste". In der nun erscheinenden Dialogbox wählen Sie die Registerkarte "Dienste":

[Abbildung Dialogbox "Dienste" in Outlook 97]

Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Dienste mit einfachem Mausklick auf die Zeile "Internet-Mail". Wenn die Zeile "Internet-Mail" bei Ihnen nicht aufgeführt ist, müssen Sie sie über einen Klick auf den Button "Hinzufügen" als Dienst nachinstallieren.

Im Übersichtsfenster der Dienste klicken Sie dann den Button "Eigenschaften" an. Sie erhalten nun eine weitere Dialogbox:

[Abbildung Dialogbox Eigenschaften von Internet-Mail in Outlook 97]

Tragen Sie Ihren Namen in das erste Eingabefeld ein. Er erscheint als Absenderangabe Ihrer E-Mails. In das nächste Eingabefeld tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Verwenden Sie als E-Mail-Adresse diejenige, die als Postfach eingerichtet wurde (s.oben).Im obigen Beispiel wurde die Mailbox "marie" für die Domain "schmidt.de" angelegt . Die E-Mail-Adresse lautet folglich marie@schmidt.de.

Im Abschnitt "Postfachinformation" tragen Sie als "Internet Mail-Server" post.strato.de ein. Ihr Kontenname wird nach dem Muster IHR-MAILBOX-NAME@IHR-INTERNETNAME.de angegeben, also zum Beispiel marie@schmidt.de. Ihr Kennwort ist das bei der Mailbox-Einrichtung gewählte Paßwort (s.oben). Klicken Sie anschließend auf "OK". Die Dialogbox schließt sich, und Sie sehen die Dienste-Übersicht. Schließen Sie auch diese Dialogbox mit "OK". Beenden Sie das Programm und starten es neu, damit Ihre Einstellungen wirksam werden. Anschließend können Sie wie gewohnt Mails holen und versenden.

  • So geht's Schritt für Schritt mit OUTLOOK 98

Die Grundeinstellungen werden hier wie bei Outlook Express vorgenommen.


Häufige Fragen:

  • Outlook Express meldet den Fehler "Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da einer der Empfänger vom Server nicht akzeptiert wurde" beim Versenden von Mails
      
    Diese Fehlermeldung entsteht durch ein Authentifizierungsproblem des Postausgang-Servers. Überprüfen Sie, ob Sie, wie in der obigen Outlook Express-Anleitung beschrieben, das Kästchen "Server erfordert Authentifizierung" aus der Registerkarte "Server" angeklickt haben. Sie müssen das Programm anschließend beenden und neu starten, damit die Einstellung wirksam wird.
     
  • Das Versenden von Mail mit Outlook97 funktioniert nicht ordnungsgemäß: Das Programm sendet meine Nachricht zwar ab, zeigt dann aber im Posteingang eine Fehlernachricht vom Systemadministrator mit dem Titel "Unzustellbar: <Titel der zu versendenden Mail>":
      
    [Abbildung Fehlmail in Outlook97]

    In der Mail steht:
      
    [Abbildung Fehlmail in Outlook97]

    Was kann ich gegen dieses Problem tun, um meine Mails zuverlässig zu versenden?
      
    Diese Fehlermeldung entsteht durch eine Authentifizierungsanforderung des Postausgang-Servers. Der SMTP-Server von Strato erfordert eine Authentifizierung, um gegen das unerwünschte Versenden von Massen-Emails (sogenannter Spam) geschützt zu sein. Die Authentifizierung beim SMTP-Server wird jedoch von Outlook97 nicht unterstützt.  
     
    Als Lösungen bieten sich folgende 3 Möglichkeiten an:
     
    1) Sie stellen als Postausgangs-Server den SMTP-Server Ihres Internetzugangs-Providers ein. Dies geht ganz einfach in der Dialogbox "Internet Mail" auf der Registerkarte "Allgemeines". Dort klicken Sie den Button "Weitere Optionen" an:



    Eine weitere Dialogbox erscheint, in der Sie den SMTP-Server Ihres Providers eintragen können:



    Dessen Adresse ist Ihnen in der Regel bei der Anmeldung des Internet-Zugangs mitgeteilt worden. Bei den meisten Providern sieht sie in etwa so aus: "mail.providername.de".
    Bestätigen Sie alle Dialogboxen mit OK. Beenden Sie das Programm und starten es neu, damit Ihre Einstellungen wirksam werden. Anschließend sollte es funktionieren!
    AOL-Kunden können diese Lösung nicht anwenden, da AOL derzeit keinen eigenen SMTP-Server unterhält.
     
    Die folgenden zwei Lösungswege können jedoch auch von AOL-Kunden beschritten werden:
     
    2) Sie erwerben ein Upgrade auf Outlook98. Dies unterstützt genau wie Outlook Express SMTP-Authentifizierung. 
     
    3) Sie verwenden Outlook Express. Das Programm ist kostenlos erhältlich. Es läßt sich problemlos parallel zu Outlook97 verwenden.

Zusätzliche Software von Strato - STRATO MailMaster

Um Ihre E-Mails problemlos versenden zu können, verlangt der STRATO Postausgangs-Server eine vorherige Anmeldung durch das Abholen von Mails. Dies erledigt eigentlich Ihr E-Mail-Programm automatisch. Wenn aber die Reihenfolge Ihres E-Mail-Programms erst Senden und danach Empfangen ist, kann es zu einer Fehlermeldung kommen, wenn Sie E-Mails versenden möchten.

Diese Fehlermeldung entsteht durch eine Authentifizierungs-Anforderung des Postausgang-Servers. Die Authentifizierung ist nötig, um gegen das unerwünschte Versenden von Massen-Emails (sogenannter Spam) geschützt zu sein.

Bei einigen E-Mail-Programmen (z.B. Outlook 97/98 oder Outlook Express) ist die Reihenfolge von Senden und Empfangen leider festgelegt - für diese Fälle stellen wir Ihnen ein Zusatzprogramm zum Download zur Verfügung, das die Probleme beseitigt.

Dieser STRATO MailMaster öffnet Ihre Mailboxen und sorgt damit für die Versandmöglichkeit von E-Mails ohne lästige Fehlfunktionen oder Fehlermeldungen.

(Wichtiger Hinweis: Das Zusatzprogramm ist nur dann notwendig, wenn Sie mit dem Versand von E-Mails bei STRATO Probleme haben.)

Die Nutzung des STRATO MailMasters ist ganz einfach:

Ab jetzt können Sie einfach vor jedem Start Ihres E-Mail-Programms (z.B. Outlook Express) den STRATO MailMaster aufrufen. Geben Sie dann bitte in die Eingabefelder eine Ihrer E-Mail-Adressen und das zugehörige Kennwort ein. Drücken Sie auf OK - wenige Sekunden später erhalten Sie die Meldung:

"Sie wurden erfolgreich an Ihrer Mailbox angemeldet"

Sollten Sie stattdessen eine Fehlermeldung erhalten, prüfen Sie bitte die Eingaben - wahrscheinlich haben Sie dann ein falsches Kennwort zu Ihrer Mailbox eingegeben.


 

 

Home ] Nach oben ] Weiter ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Heinz.Dierker@avhb.de  od. volker.birne@avhb.de
Copyright © 2001 Angelverein Hütte Bremen e.V.
Stand: 05. November 2009

Haftungsausschluss